Project Description

Die verborgene Welt der Gänge und Höfe, stolze Kaufmannshäuser, das weltberühmte Holstentor, die sieben Türme und die Lübecker Altstadtinsel, die im Jahr 1987 von der UNESCO zum Welterbe ernannt wurde, sind einzigartig. Die ehemalige “Königin der Hanse” ist ein faszinierendes Reiseziel für Städtereisende und verspricht Interessierten von Kultur, Geschichte und maritimer Lebensart wahre Glücksmomente. Die Kirchen der Backsteingotik, die vielfältige Museumslandschaft, der romantische Malerwinkel und der Niederegger-Marzipansalon sind nur einige der Ziele, die sich zu besuchen lohnen.

Geborgen in der historischen Bausubstanz finden sich auf der Altstadtinsel echte Museumsschätze, die auch digital erlebbar sind. Einmal im Jahr laden die Lübecker Museen übrigens zur Museumsnacht ein und auch die “Große Kiesau Literaturnacht” und die Theaternacht bieten einmal jährlich nächtlichen Kunst- und Kulturgenuss. Alle zwei Jahre verwandelt das HanseKulturFestival eines der Altstadtquartiere in eine farbenfrohe Festivalbühne. Die Konzerte des Brahms-Festivals und des Schleswig-Holstein Musik Festivals sorgen in Lübeck für musikalische Sternstunden. Der berühmte Lübecker Weihnachtsmarkt und schöne Kunsthandwerksmärkte verwandeln Lübeck alljährlich in die “Weihnachtsstadt des Nordens”.

Europäisches Hansemuseum

Zum Thema Hanse lädt das Europäische Hansemuseum zu einer spannenden Zeitreise durch 600 Jahre Hansegeschichte ein.

Die Dauerausstellung „Die Hanse“ nimmt die Besuchenden mit auf eine interaktive Reise durch diverse Hansestädte wie zum Beispiel Brügge, London oder Nowgorod. Ergänzend dazu gibt es spannende Sonderausstellungen.

Nirgendwo sonst kann man besser in die faszinierende Welt der Kaufleute des Mittelalters eintauchen. Als Gast erfährt man, wie sich das Leben in dieser Epoche anfühlte. So wird man beispielsweise Zeuge von diplomatischen Verhandlungen, Piraterie, Handelsboykotten und auch des Leids der Menschen während einer der großen Pestepidemien.

Ein Teil des Museums befindet sich im Burgkloster, das als eine der bedeutendsten Klosteranlagen in Norddeutschland gilt.

Lübeck - Die Hansestadt am Wasser mit kultureller Vielfalt und jeder Menge Marzipan

Tickets können vorab online gebucht werden. Ergänzend kann das Ticket am Eingang mit der Wahl eines thematischen Schwerpunkts oder der Lieblingshansestadt individualisiert werden. Auf dieses individuelle Thema wird an vielen Audiostationen gesondert eingegangen.

Mehr Infos zum Museum und die Ticket-Buchung findet man auf seiner Webseite.

Hansemuseum
An der Untertrave 1
23552 Lübeck
Telefon: +49 451 809099-0
E-Mail: info@hansemuseum.eu

Auf den Spuren des Marzipans

Um die Welt des Marzipans ranken sich diverse Geschichten. Der bekannteste Produzent in Lübeck ist die Firma „Niederegger“.

Im Haupthaus, mitten in der Fußgängerzone „Breite Straße“ auf der Altstadtinsel, kann man nicht nur Marzipan in allen Formen und Verarbeitungsvarianten erwerben, ein Muss ist auch der Besuch des Cafés, wo es neben der klassischen Niederegger Nusstorte und einer Tasse Kaffee auch Frühstücksangebote und herzhafte Speisen ganz ohne Marzipan gibt.

Ein Highlight ist das Marzipan-Museum im 2. Obergeschoss des Hauses, in dem man kostenfrei die Geschichte der Köstlichkeit erkunden und über die mannshohen Figuren aus Marzipan staunen kann.

Zu weiteren Informationen und Tischreservierungen kommt man auf der Webseite des Unternehmens.

Stammhaus & Café Niederegger
Breite Straße 89
23522 Lübeck
Telefon: +49 (0) 451 53 01 – 126 127
E-Mail: bestellung@niederegger.de

Lübeck - Die Hansestadt am Wasser mit kultureller Vielfalt und jeder Menge Marzipan

Lübeck vom Wasser aus entdecken

Mit einem E-Boot von „Boat Now“ lässt sich die Lübecker Altstadtinsel vom Wasser aus genießen. Die Elektroboote kann man führerscheinfrei mieten. Besonderer Tipp: bei schönem Wetter Getränke und Snacks mit auf das Boot nehmen und es sich gemütlich machen!

Nach einer kurzen Einweisung kann man mit bis zu sechs Personen an Bord frei auf den zugängigen Wasserwegen um die Lübecker Altstadtinsel schippern. Die Ruhe auf dem Wasser und der Blick auf die historischen Sehenswürdigkeiten der Hansestadt sind ein echter Genuss!

Auf der Webseite von Boat Now kann man direkt buchen.

Behnhaus und Buddenbrooks im Behnhaus

Das Museum Behnhaus Drägerhaus ist Lübecks Gemäldegalerie des 19. Jahrhunderts und der klassischen Moderne. Die bedeutende Sammlung von Gemälden und Grafiken umfasst Werke deutscher und europäischer Künstler von Caspar David Friedrich bis Edvard Munch. Die Schwerpunkte liegen dabei in der Kunst der Romantik und der klassischen Moderne. Das Museum befindet sich in zwei Stadtpalais des 18. Jahrhunderts, dem Behnhaus und dem Drägerhaus.

Einen besonderen Rundgang für Kinder bieten die Familien- und Kinderbilder der Sammlung. Aufgrund der vorrübergehenden Schließung und umfassenden Erneuerung des Buddenbrookhauses wird eine extra neu konzipierte Ausstellung im Behnhaus gezeigt. Tony Buddenbrook höchstpersönlich führt durch die Exposition.

Leistungen Ausstellung Buddenbrooks im Behnhaus:

  • Bei der Führung durch die Ausstellung erfahren Besucher:innen Wissenswertes über Thomas und Heinrich Mann, ihre Wurzeln und ihr Werk.
  • In den historischen Wohnräumen des Behnhauses werden die Buddenbrooks und Professor Unrat lebendig.
  • Buchung von individuellen Führungen und Audioguide möglich

Weitere Informationen findet man auf der Webseite des Museums.

Museum Behnhaus Drägerhaus
Königstraße 9-11
23552 Lübeck
Telefon: +49 451 1224148
E-Mail: behnhaus@luebeck.de
Lübeck Behnhaus

Günter Grass-Haus

Günter Grass schrieb mit seinem Roman „Die Blechtrommel“ Literaturgeschichte und wurde für sein Gesamtwerk mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Das Günter Grass-Haus, in dem der der in Gdansk geborene Schriftsteller bis zu seinem Tod regelmäßig arbeitete, präsentiert dessen Werk und Leben. Heute trifft in der einzigartigen Ausstellung authentisches Erleben auf interaktive Medien.

Lübeck Günter Grass Haus

Gäste können hier in das spannende Leben von Günter Grass eintauchen und erleben, wie dieser seine Umwelt beobachtet und wahrgenommen hat. Vor Ort gibt es diverse interaktive Angebote. Kinder können beispielsweise den Kolonialwarenladen erforschen und mithilfe einer extra für das Haus geschriebenen Geschichte das Haus erleben. Das Museum präsentiert außerdem eine Reihe anderer Künstler, die wie Günter Grass in mehr als einer Disziplin gearbeitet haben.

Leistungen:

Weitere Informationen findet man auf der Webseite von Lübeck Tourismus.

Günter Grass-Haus
Glockengießerstraße 21
23552 Lübeck
Telefon +49 451 1224230
E-Mail: museen@luebeck.de

Willy-Brandt-Haus

Willy Brandt war gebürtiger Lübecker, SPD-Politiker, ehemaliger Regierender Bürgermeister von Berlin, Bundeskanzler, engagierter Europäer und Kämpfer für die Aussöhnung zwischen Ost und West. Dem bemerkenswerten Leben des Staatsmannes und Friedensnobelpreisträgers ist das Willy-Brandt-Haus Lübeck gewidmet. Die Dauerausstellung über das politische Leben und Wirken Willy Brandts lädt zur kritischen Auseinandersetzung mit der Geschichte und der Gegenwart ein und ist spannend inszeniert, multimedial und interaktiv.

Die kostenfreie Eintrittskarte ins Willy-Brandt-Haus ermöglicht einen individuellen Gang durch die Geschichte, bei dem jede:r selbst aktiv werden kann. Besonders empfehlenswert ist das interaktive Programm auch für Kinder und Jugendliche.

Leistungen:

  • In der Dauerausstellung Wissenswertes über das Leben des Friedensnobelpreisträgers lernen.
  • Der Eintritt in das Museum ist kostenfrei.

Weitere Informationen findet man auf der Webseite von Lübeck Tourismus.

Willy-Brandt-Haus
Königstraße 21
23552 Lübeck
Telefon: 0451 1224250
E-Mail: 

Lübeck Willy Brandt Haus

Dietrich’s Lübeck

Das „Dietrich’s Lübeck“ bietet ein neuartiges Café/Bistro/Bar-Konzept unmittelbar an der Untertrave. Neben Kaffeespezialitäten, Tapas und Weinen werden hier vor allem hochprozentige Cocktails und ein umfangreiches Gin-Sortiment angeboten. Inhaber Clemens Dietrich kreiert auch individuelle Cocktails ganz nach Wunsch. Rund 200 ausgewählte Tropfen stehen im Holzregal hinter dem Tresen.

Mit seinen außergewöhnlichen Kreationen gewinnt Clemens Dietrich sogar internationale Wettkämpfe. Dass der Barkeeper seine Passion im Beruf gefunden hat, ist hier deutlich spürbar – gearbeitet wird nach dem Credo „If you drink, do it right“.

Leistungen:

  • „GIN & TONIC PERFECT SERVE PARTYS“
  • Weine und Öle sind ebenfalls direkt im „Dietrich’s“erhältlich.

Zu weiteren Informationen und zur Buchung kommt man auf der Webseite der Bar.

Dietrich’s Café & Bar
An der Untertrave 108
23552 Lübeck
Telefon: 0049 (0) 159 014 474 54
E-Mail: bar@dietrichs-luebeck.de

Auf nach Lübeck!

Hansestadt Lübeck

Freudig, lebendig, gelassen – so ist Lübecks Herzschlag, der durch die verwinkelten Altstadtgassen pulsiert und die imposante Backsteinarchitektur des UNESCO Welterbes mit Leben füllt. Die nordische Schönheit hat sich den Charme der ursprünglichen Hafenstadt bewahrt und begrüßt ihre Gäste ganz offen. Ein Gefühl von Gemeinschaft begleitet einen auf dem Weg vorbei an den historischen Baudenkmälern aus rotem Backstein.

Tourist-Information am Holstentor Lübeck
Holstentorplatz 1
23552 Lübeck
Telefon: +49 451 8899700
E-Mail: info@luebeck-tourismus.de

Mehr Infos zur Stadt Lübeck gibt es auf ihrer Webseite und natürlich auch bei Facebook oder Instagram.

Entdecke Lübeck und Travemünde
Bilder: LTM, DZT, Ingo Wandmacher