Project Description

Das kleine, beschauliche Lüneburg ist schon ganz schön alt, über 1.000 Jahre, um genau zu sein. Das Salz hat die Stadt einst reich gemacht, und genau diesen Reichtum kann man noch heute in den vielen wunderschönen Patrizierhäusern erkennen. Neben den vielen tollen Giebelhäusern rund um den Sande und den Markt gibt es vor allem in der westlichen Altstadt geradezu malerische Häuser und Gassen, durch die man nur zu gern schlendert und bummelt, so zum Beispiel auch im Rahmen eines geführten Rundgangs.

Um Lüneburg herum findet man Natur pur und eine Millionen kleiner Heidepflanzen, die die Region ab August mit ihrer Blüte in ein sattes Lila tauchen. Ausgedehnte Spaziergänge und Wanderungen machen den Kopf frei. Die Lüneburger Heide sollte man gesehen haben. 

Die Ilmenau ist der Grund, warum man einen historischen Hafen in Lüneburg findet. Das Flüsschen verschönert nicht nur das Stadtbild, sondern auch die Region. Auch kulturell hat Lüneburg einiges zu bieten. So befinden sich zahlreiche Museen in der Salz- und Hansestadt und erzählen zum Teil von früheren Zeiten.

Lüneburg – die Hauptstadt der Heide bezaubert mit kleinen Gassen und tollen Museen

Deutsches Salzmuseum

Salz – als eines der ältesten Kulturgüter hat es die Geschichte der Menschheit entscheidend geprägt. Grund genug, es gebührend zu zeigen! Aber warum in Lüneburg? Lüneburg ist die Salzstadt im Norden. Über 1000 Jahre lang bestimmte das Salz das Leben der Stadt. Es machte sie reich und mächtig. In der Stadt hinterließ es viele Spuren. Als einer der ältesten Industriebetriebe Europas, schloss das Salzwerk erst 1980 seine Pforten. Das Deutsche Salzmuseum erinnert nun an diese ruhmreiche Vergangenheit. 

Deutsches Salzmuseum
Sülfmeisterstraße 1
21335 Lüneburg
Telefon: +49 4131 7206513
E-Mail: info@salzmuseum.de

Weitere Infos zum Museum und aktuelle Angebote findet man auf der Webseite oder auf Facebook und YouTube.

Museum Lüneburg

Besucherinnen und Besucher des Museums Lüneburg gehen auf eine Zeitreise in die Vergangenheit! Sie erleben in den Ausstellungsräumen die Geschichte, erforschen die Archäologie und entdecken die Natur. Man spaziert auf eigene Faust vom Erdaltertum bis in die heutige Zeit und nutzt einen der kostenfreien MediaGuides oder schließt sich einer Führung an. Das Museum ist ein kultureller Begegnungsort für Groß und Klein mit einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm. Eine Stärkung erwartet die Gäste am Wochenende im Museumscafé LUNA.

Museum Lüneburg
Willy-Brandt-Str. 1
21335 Lüneburg
Telefon: +49 4131 7206580
E-Mail: buchungen@museumlueneburg.de

Weitere Infos zum Museum und aktuelle Angebote findet man auf der Webseite oder auf Facebook und Instagram.

Lüneburg - die Hauptstadt der Heide bezaubert mit kleinen Gassen und tollen Museen

Übernachten in Lüneburg im Wyndberg Hotel 

Das liebevoll, unter Denkmalauflage kernsanierte Gebäude aus dem Jahre 1438 steht malerisch auf einer kleinen Anhöhe mit Blick auf die historische Altstadt von Lüneburg. Die Rückseite des Hauses grenzt an die damalige Stadtmauer, hinter der heute der verwunschene Park „Liebesgrund“ zur Erholung einlädt.

Das Hotel Wyndberg bietet mit seinen 26 individuellen Zimmern  ein historisches Ambiente, kombiniert mit modernstem Komfort. Rückseitig des Lüneburger Rathauses steht das Hotel nur wenige Gehminuten von Lüneburgs Sehenswürdigkeiten entfernt. Es ist besonders für Gäste geeignet, die Lüneburg zu Fuß erkunden möchten.

Wyndberg – Hotel • Restaurant • Destille
Egersdorffstraße 1a
21335 Lüneburg
Telefon: +49 4131 7993355
E-Mail: info@wyndberg.de

Mehr Infos und Buchungsoptionen findet man auf der Webseite des Hotels.

Auf ins schöne Lüneburg!

Stadt Lüneburg

Die mehr als 1000 Jahre alte Salz- und Hansestadt Lüneburg liegt reizvoll zwischen Hamburg, der Lüneburger Heide und den Elbtalauen.
Der historische Altstadtkern mit seinen herrlichen Backsteinhäusern, den gotischen Kirchen, dem einzigartigen Rathaus, den romantischen Gassen und den malerischen Plätzen hält jede Menge Geschichten bereit.
Die Altstadt  lädt mit über 300 Geschäften zum Shoppen und Flanieren ein. Gastronomisch hat Lüneburg alles zu bieten, was das Herz begehrt! Und kaum jemand möchte, sobald es das Wetter zulässt, in den hübschen Gassen auf einen Platz in der Sonne verzichten!

Tourist-Information Lüneburg
Rathaus / Am Markt
21335 Lüneburg

Telefon: +49 800 220 50 05
E-Mail: touristik@lueneburg.info

Mehr Infos zur Stadt Lüneburg gibt es auf der Webseite und natürlich auch bei Facebook oder Instagram.

Bilder: Lüneburg Marketing GmbH, Deutsches Salzmuseum in Lüneburg, Museumsstift Lüneburg, Hannah Heberlein, Hotel Wyndberg, Martin Bäuml Fotodesign